Vor- und Nachteile einer Computertomographie

Vorteile

Der Vorteil der Computertomographie liegt in der ausführlichen, hochauflösenden Abbildung der entsprechenden Körperregionen. Sie zählt heutzutage zu den Untersuchungsverfahren mit der größten Detailgenauigkeit. Aufgrund dieser hohen Abbildungsschärfe können beispielsweise die Herzkranzgefäße am schlagenden Herzen, feinste Strukturen innerhalb der Lunge oder auch die Innenstruktur der Knochen exakt abgebildet und beurteilt werden.

Da es sich um einen beiderseitig offenen Ring und nicht um einen Tunnel handelt, können selbst Patienten mit Platzangst problemlos untersucht werden. Eine CT-Untersuchung dauert insgesamt nur wenige Minuten, der eigentliche Untersuchungsvorgang sogar in der Regel nur 20 bis 40 Sekunden.

Nachteile

Der wesentliche Nachteil der Computertomographie ist die entstehende Strahlenbelastung. Um diesem Problem möglichst effektiv zu begegnen, verfügt unser Multi-Slice-Computertomograph über mehrere dosisreduzierende Techniken. So wird bei jeder einzelnen Schicht die Dosis optimiert, um jegliche unnötige Strahlenbelastung zu vermeiden. Bei jeder Untersuchung wird die für die jeweilige Körperregion und Patienten bezogen die optimale Dosiseinstellung ermittelt, ähnlich einer hochmodernen Belichtungsautomatik einer Kamera.

Aufgrund der angewendeten Röntgenstrahlung können Computertomographien bei vorliegender Schwangerschaft nicht durchgeführt werden.

 

CT-Koronarangiographie
CT-Schädelbasis